Silentium Drive für Mähdrescher

Die leise Innovation im Mähdrescher für mehr Leistung und Komfort

 

"Silentium Drive", das neue innovative Fördersystem für Mähdrescher-Einschubkanäle mit Gummi-Gewebe-Riemen und Nockenantrieb beseitigt eine der Hauptlärmquellen des Mähdreschers und verringert den Verschleiß von Kette und Zahnrädern.

 

 

 

Das unangenehm laute Aneinanderschlagen von Kette und kastenförmigem Förderschacht, wie es in konventionell ausgestatteten Mähdreschern an der Tagesordnung ist, hat dank der eindrucksvollen Neuheit aus dem Hause Jäger ein Ende.

Konzept des "Silentium Drive"

Der "Silentium Drive" beruht auf einem Gummi-Gewebe-Riemen mit parabolischen Nocken, welcher die herkömmliche Stahl-Rollenkette ersetzt. Dieser Nocken-Riemen wird in zwei Varianten gefertigt: endlos gewickelt oder mit offenen Enden und einer speziellen Verbindungsmethode. Für eine optimale Verbindung zwischen Stahlleisten und Riemen sind Schraubbolzen in den Riemen einvulkanisiert.

Der "Silentium Drive"  wird von Broekema N-Typ Antriebsrädern, welche in die Nocken des Gummi-Riemens eingreifen, bewegt. Die Umlenkung erfolgt entweder über eine  durchgehende Walze oder einzelne Umlenkräder pro Riemen. Mähdrescher aller namhaften Hersteller sind auf den "Silentium Drive" umrüstbar. Dabei müssen nur wenige Komponenten ausgetauscht oder angepasst werden - eine Investition, die sich schnell bezahlt macht.

Eigenschaften Silentium Drive

Der "Silentium Drive" erhöht durch seine besonderen Eigenschaften den Komfort und die Fahrerfreundlichkeit beim Dreschen. Da die Stahlleisten der Kette den Schachtboden nicht mehr berühren, wird die Geräuschemission minimiert. Neben der Beseitigung der Hauptlärmquelle des  Mähdreschers direkt unter der Fahrerkabine verläuft der Materialstrom sehr gleichmäßig und ruhig. Durch den parabolischen Gummi-Gewebe-Nockenriemen weist der "Silentium Drive" eine exzellente dynamische Festigkeit und Durchzugskraft sowie eine hohe Elastizität bei Fremdkörpereinzug auf.

Wertbeiträge durch "Silentium Drive"

Der "Silentium Drive" trägt außerdem dazu bei Wartungskosten merklich zu senken:

  • Die Lebensdauer des "Silentium Drive" ist deutlich höher als die von Stahl-Rollenketten. 
  • Einzugsgeschwindigkeit und Förderleistung werden erhöht.
  • Ketten-Verschleiß auf ein Minimum reduziert.
  • Antriebs- und Umlenkräder sind praktisch verschleißfrei.
  • Die permanente Riemenvorspannung durch Gummi-Gewebe macht Kettennachspannen nicht erforderlich.
  • Durch höchste Zuverlässigkeit werden Ausfälle und Liegenbleiber im Feld vermieden.
  • Schonung von Fahrer und Umwelt durch niedrige Lärm-Emission.
  • Die Kosten pro Hektar werden gesenkt.

Über mehrere Jahre wurde der "Silentium Drive" professionell von Broekema entwickelt und ausgiebig getestet. Das Jäger-Unternehmen Broekema ist Spezialist für die Entwicklung und Herstellung von Gummi-Transportbändern und Siebketten mit jahrzehntelanger Erfahrung in der Landmaschinen-Industrie.

 

Flyer "Silentium Drive" deutsch

Herunterladen (PDF, 269 KB)